Gesamt: 66344  Heute: 3  Gestern: 20  Online: 6  ... mehr

Mein Bereich

Neuigkeiten

Vorschau

Info Ticker

»21.04. PLMH: 1. Pelle 2. Jrgen 3. Janes 4. Jan 5. Robin 6. Birte 7. Rolf       »07.04. NLTH: 1. Jan 2. Birte 3. Rolf 4. Janes 5. Pelle 6. Robin 7. Annabell 8. Christian 9. Jrgen 10. Jens       »10.03. NLTH: 1. Jan 2. Pelle 3. Janes 4. Annabell 5. Jens 6. Jrgen 7. Rolf      

» News

Sonntag 29. 01. 2017 - 15:34 Uhr - Alles beim Alten

Turnier
Nun ist auch der Bergedorfer Poker e.V. ins neue Jahr gestartet. Jan richtete mit Turnier #124 ein ganz normales No Limit Texas Holdem aus und fand neun begeisterte Teilnehmer dafür.

Zu Beginn des Turniers erarbeiteten sich Rolf und Jens ansehnliche Chipstacks und übernahmen die Führung. Leidtragender dieses Trends war unter anderem Pelle, der einiges an Chips an Jens abgeben musste, als Jens sich einen Straight Flush bastelte. Somit sah sich Pelle schon vor der Essenspause zum ersten All In des Abends genötigt. Jan orakelte an dieser Stelle: Das ist jetzt die einzige Chance ihn rauszunehmen! Sonst gewinnt er am Ende wieder! Annabells Jungen hatten aber das Nachsehen gegen Pelles Asse und somit konnte Pelle den drohenden frühen Knockout vorerst abwenden.

Kurz nach dem Essen schied Annabell dann als erstes aus. Wenig später erwischte es auch Birte. Währenddessen schwanden die Chips bei Janes, Robin und Jan immer schneller. Auch Jens schien das Glück verlassen zu haben bis er mit seinem zweiten Straight Flush gegen Jan verdoppeln konnte. Jan geriet durch diesen Chipverlust in Bedrängnis und stellte seinen verbleibenden Stack kurz darauf All in. Und das obwohl er noch deutlich über 25.000 hatte! Pelles Ace High hielt aber gegen Jans QJ. Da warens nur noch sechs.
Das Turnier nahm nun Fahrt auf und so verloren auch erst Robin dann Janes ihre letzten Chips. Anschließend verpasste Jens mit dem vierten Platz knapp das Money Finish. Da Pelle bis auf Janes bisher alle anderen rausgenommen hatte, ging er nun mit deutlichem Chiplead in die Endphase des Turniers. Ein gewonnenes All In gegen Rolf verstärkte dies noch einmal, so dass Pelle mit etwa dreimal sovielen Chips wie Christian ins Heads Up ging. Zwar konnte Christian sich am Anfang dieses Duells einige Chips erkämpfen. Ein Flush für Pelle im ersten All In setzte dem ganzen dann aber ein schnelles Ende.

2017 beginnt somit wie das Vorjahr endete: mit einem Sieg für Pelle! Auch Christian konnte an seine letzten Erfolge anknüpfen und beeindruckte mit einem zweiten Platz nach einjähriger Pause.

ps. der Artikel ist von Pelle, solche Lobeshymnen würden niemals von mir kommen!

Geschrieben von Rob Benutzerinfo: Rob Kommentare (2) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 414 mal gelesen


Samstag 24. 12. 2016 - 21:17 Uhr - Die besten Wnsche

xmas
Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden von Bergedorf Poker und Euren Familien ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr.
Wir sehen uns im neuen Jahr bei den nächsten Tunieren.

Der Vorstand

Geschrieben von Prof.Hardy Benutzerinfo: Prof.Hardy Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 427 mal gelesen


Samstag 24. 12. 2016 - 20:58 Uhr - Ein paar Worte zum Fest

xmas
Langsam neigt sich das Jahr dem Ende entgegen und einige Dinge, die sich rund um den Verein ereignet haben, sollten noch einmal erwähnt werden.

Bianca und Jan haben uns in Nettelnburg eine Räumlichkeit zur Verfügung gestellt, die wir im letzten Jahr sehr häufig genutzt haben. Dafür einen ganz besonderen Dank.
Neue Tische für die Räume wurden angeschafft und die Rekordmarke von gespielten Turnieren wurde eingestellt. Dabei gab es einige Überraschende Ergebnisse und Gewinner.
Die Player of the Year Wertung war bis zum letzten Spiel sehr spannend und das nicht nur bei den ersten drei Plätzen. Tim konnte seine Führung gegen Pelle und Robin verteidigen und so den Titel das erste Mal gewinnen.

Bei der Mitgliederversammlung Ende November wurde ein neuer Vorstand gewählt.
Da Janes aus persönlichen Gründen nicht mehr für das Amt des Schatzmeisters kandidieren wollte, gab es folgende Veränderungen.

Neuer Schatzmeister wurde Jan, der bisherige Schriftführer.
Neuer Schriftführer wurde Robin.
Jürgen bleibt wie bisher Vorsitzender.

Wir möchten uns auch an dieser Stelle bei Janes für seine sehr gute Arbeit und sein Engagement
bedanken und hoffen, dass er uns auch weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung stehen wird.

Es gibt aber auch die schlimmen, fast unerträglichen Ereignisse auf der Welt, die mir eigentlich immer als erstes einfallen wenn ich auf ein Jahr zurückblicke, und die man nicht vergessen sollte.
Krieg, Terror, Verfolgung und Vertreibung, Tausende Menschen auf der Flucht. Schlimme Krankheiten genauso wie Katastrophen und Hungersnöte. Soziale Ungerechtigkeiten, die Diskriminierung und Ausgrenzung von Menschen, die immer größer werdende Schere zwischen Arm und Reich und das vorenthalten von Bildung für bestimmte Menschen.
Auch wir als Verein sollten uns, wie jeder Einzelne eigentlich auch, aufgerufen fühlen, dagegen etwas zu tun. Im Kleinen, im Alltag, jeder nach seinen Möglichkeiten.
Wir sollten Menschen mit Toleranz und Respekt begegnen. Wir sollten Neugier und Aufgeschlossenheit gegenüber fremden Kulturen und Religionen haben.
Wir sollten Hass, Intoleranz und Ungerechtigkeiten keine Chance geben, auch nicht in unserer
täglichen Sprache.

In dem Sinn wünsche ich allen schöne, besinnliche Festtage ohne viel Stress und alles Gute für das neue Jahr 2015.

Euer Jürgen Harders
Vereinsvorsitzender

Geschrieben von Prof.Hardy Benutzerinfo: Prof.Hardy Kommentare (2) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 742 mal gelesen


Dienstag 20. 12. 2016 - 10:19 Uhr - Player of the Year 2016

Vereinskrams
Ein weiteres Pokerjahr neigt sich dem Ende und erneut gilt es den Player of the Year zu küren.
Es hat sich bereits früh im Laufe des Jahres angekündigt und auch wenn er in der zweiten Jahreshälfte nicht mehr so ausgiebig triumphieren konnte, gelang es ihm doch sich mit gehörigen Abstand erneut den Titel zu sichern.

Herzlichen Glückwunsch an den Player of the Year 2016, Pelle !

Hier alle relevanten Platzierungen:

1. Pelle
2. Janes
3. Jürgen
4. Rolf
5. Jan
6. Jens
7. Robin
8. Annabell
9. Birte

Geschrieben von Jan Benutzerinfo: Jan Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 368 mal gelesen


Sonntag 04. 12. 2016 - 22:45 Uhr - Das Bring-In oder Der neue Weg zum Sieg?

Turnier

Ob schon mal jemand eine Statistik übers Seven Card Stud erstellt hat, bei der es um die Relation der Häufigkeit von Bring-Ins zu gewonnenen Turnieren geht?

Ob es nun um die Anzahl der mitgespielten Hände oder das Vertreiben vieler Mitspieler durch den Einsatz der lower bet geht ist noch nicht klar und wird sich bei folgenden Turnieren zeigen. Klar ist jedoch: Der Spieler mit den meisten Bring-Ins hat unser gestriges Turnier gewonnen.

Dabei geht es natürlich nur um die Bring-Ins, die bei noch 6 Spielern zu zahlen waren, da alles Weitere die Statistik verzerren würde. Insgesamt wurden 85 Hände zu sechst gespielt. Die Verteilung zu zahlender Bring-Ins sieht folgendermaßen aus (Reihenfolge absteigend):

Janes: 24
Jan: 17
Robin: 16
Jürgen: 13
Pelle: 9
Rolf: 6

Die Tatsache, dass der Zweitplatzierte und lange Zeit führende Rolf bei der Statistik den "letzten" Platz belegt, muss noch weitergehend überprüft werden.

Schönes Turnier und bis zum Geburtstagsturnier am 17.!

Geschrieben von Rob Benutzerinfo: Rob Kommentare (1) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 395 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »