Gesamt: 66344  Heute: 3  Gestern: 20  Online: 14  ... mehr

Mein Bereich

Neuigkeiten

Vorschau

Info Ticker

»21.04. PLMH: 1. Pelle 2. Jrgen 3. Janes 4. Jan 5. Robin 6. Birte 7. Rolf       »07.04. NLTH: 1. Jan 2. Birte 3. Rolf 4. Janes 5. Pelle 6. Robin 7. Annabell 8. Christian 9. Jrgen 10. Jens       »10.03. NLTH: 1. Jan 2. Pelle 3. Janes 4. Annabell 5. Jens 6. Jrgen 7. Rolf      

» News

Donnerstag 08. 11. 2012 - 10:40 Uhr - Phil Ivey grndet eigene Pokerschule

Poker Allgemein
Der auch bei uns bekannte und beliebte Pokerprofi Phil Ivey machte in letzter Zeit von sich reden, in dem er seine Pokerschule promotete, die er jüngst gründete.

Er ist der so ziemlich erste Pokerprofi, der sich nicht einem der großen OnlinePokerRäume anschließt um gesponsort zu werden, sondern lieber seinen eigenen Weg geht.

Um seine Pokerschule noch attraktiver zu machen, als sie durch seinen Namen sowieso schon ist, hat er den diesjährigen Final Table der WSOP Gewinner Greg Merson verpflichtet, den er offenbar schon vor dem Sieg als Favorit sah.

Ein ausführliches Interview kann man Hier lesen.
Die Pokerschule geht unter der Adresse iveypoker.com online.


Quelle


Geschrieben von Jan Benutzerinfo: Jan Kommentare (4) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 642 mal gelesen


Montag 05. 11. 2012 - 20:04 Uhr - Titelkampf spitzt sich zu!!!

Turnier
Am vorletzten Samstag fand in Dassendorf eine Premiere statt. Zum aller ersten Mal in der Geschichte des Bergedorfer Poker e.V. wurde das Format "H.O.S.E." gespielt, was natürlich nichts mit dem gleichnamigen Kleidungsstück zu tun hat ;)

H.O.S.E ist eine Zusammensetzung aus 4 Pokervarianten, die rotierend wechseln. Die 4 Pokervarianten sind:
H: Texas Hold`em
O: Omaha
S: Seven Card Stud
E: Eight or Better (Seven Card Stud Hi/Lo)
Die letztgenannte Pokervariante wurde bei uns durch Omaha Hi/Lo ersetzt. Alle Varianten wurden im Limit Poker gespielt.

Seven Card Stud wurde zudem auch erstmalig in einem Wertungsturnier gespielt. Insgesamt fanden sich 9 Spieler zusammen. Bianca fungierte freundlicher Weise als Dealer. Ihr Freund und Sieger des letzten Turniers Jan musste sich als erster verabschieden. Er blieb also leider ohne Punkte. Zwischendurch gab es natürlich einiges an Klärungsbedarf. "Was darf ich wann setzen", "Welche Hand ist vorne?" usw...
An sich ein abwechslungsreiches Turnier. Geheimfavorit Robin musste überraschend als 8. den Tisch in seinen eigenen 4 Wänden verlassen. Unser "Rückkehrer" Rolf folgte ihm kurze Zeit später. Danach folgte Olli. Das bedeutete, das nun wieder die Chance bestand, Punkte auf "Captain Coma" gutzumachen.
Pelle musste als 5. gehen und kurz danach erwischte es auch Christian, der aber ein paar Punkte auf Olli gut machen konnte. Das begehrte "Money Finish" erreichten Tim, Jürgen und der deutliche Chipleader Janes. Nach dem Tim mit dem 3. Platz ausschied, kam es zum "Heads Up" / Familienduell zwischen Janes und Jürgen. Nach kurzer Zeit stand Janes als Sieger des H.O.S.E. Turniers fest. Er legte einen regelrechten "Start-Ziel-Sieg" hin. Wir gratulieren dazu ganz herzlich!



Hier nun die aktuelle Poty-Wertung der Top 5:
1. Olli mit 50 Punkten
2. Christian mit 45 Punkten
3. Tim mit 43 Punkten
4. Janes mit 39 Punkten
5. Jürgen mit 39 Punkten

Es wird also spannend! Wir haben nur noch 2 Turniere! Das nächste Turnier findet am 24.11.12 in Billwerder statt. Wir hoffen auf ein zahlreiches Erscheinen, natürlich auch auf der Mitgliederversammlung, die vor dem Turnier stattfindet.
Bis dahin allen eine schöne Zeit.

Geschrieben von Christian Benutzerinfo: Christian Kommentare (3) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 588 mal gelesen


Samstag 13. 10. 2012 - 10:05 Uhr - Zu Hause ist es am Schnsten...

Turnier
Dachte sich Jan auch und gewann das Turnier am vergangenen Samstag in seinen eigenen 4 Wänden. Insgesamt fanden sich 8 Spieler zusammen und es wurde Texas Hold`em im "Bounty" Format gespielt.

Zum zweiten Mal in Folge blieb Olli ohne Punkte. Er musste den Tisch als erster Spieler verlassen. Wieder ergab sich die Chancen, Punkte auf Olli gut zu machen. Für den Altmeister Jürgen war dieser Abend nur zum Vergessen. Kartentot und als er dann endlich mit AQ in einen Showdown verwickelt war, nahm ihn Christian mit AK vom Tisch. Jürgen konnte also diese Chance nicht nutzen. Ebenso wie Janes, der den 5. Platz belegte. Jens wurde 6. Allerdings sehr unglücklich. Er flog mit seinen Königen gegen Pelles geflopptes Set vom Tisch.

Es sah in dieser Phase so aus, das Pelle den zweiten Siege in Folge einfahren würde. 4 Spieler waren noch übrig. Robin, Pelle, Jan und Christian. Nun begann eine ewige "Warterei" um das Moneyfinish. Jan war inzwischen Chipleader und raiste was das Zeug hält. Nach einer halben Ewigkeit schied Pelle als unglücklicher 4. aus. Kurze Zeit später verließ Robin den Tisch.

Es kam nun zum Heads Up Jan gegen Christian. Jan war deutlich vorne, aber Christian kämpfte und schloss immer mehr zu Jan auf. Dann die entscheidene Hand. Jan raist pre flop mit A2 in Kreuz, Christian erhöhte auf 120.000 mit 44. Nach langer Überlegung callte Jan. Der Flop bescherte
:Qk: :6k: :4h:
Christian schob mit seinem gefloppten Set 4en den Rest in die Mitte und Jan callte. Gleich auf dem Turn kam mit der Kreuz-Acht der Nut-Flush für Jan an und bescherte ihm den Heimsieg! Herzlichen Glückwunsch dazu! Wir sehen uns beim nächsten Turnier wieder, wenn es eine Premiere geben wird.




Geschrieben von Christian Benutzerinfo: Christian Kommentare (14) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 596 mal gelesen


Freitag 28. 09. 2012 - 12:27 Uhr - Pelle wins !

Turnier
Am vergangenen Samstag haben wir mal wieder Texas Hold'em gespielt. Eine große Chance für einige Spieler, Punkte auf den derzeitigen erstplatzierten der Jahreswertung - Olli - gutzumachen, denn dieser war nicht dabei. Doch diese Chance wurde kaum genutzt. Christian schied früh aus, ebenso Janes, der immerhin einen Punkt mitnahm. Lediglich Jürgen konnte mit einem dritten Platz einige Punkte sichern.

Zu den größten Gewinner(inne)n zählte, neben natürlich Pelle, sicherlich Bianca, die das erste Mal in die Punkte und dann sogar gleich ins Heads-Up kam !
Natürlich war sie mit ihrer mangelnden Heads-Up-Erfahrung ein gefundenes Fressen für Pelle. Er hätte jedoch um ein Haar das Turnier schon auf Platz 4 beendet, als er einige Runden früher quasi zwangsmäßig All-In ging... mit 7 3 .... doch das Glück war auf seiner Seite und er begann sich zum Chipleader aufzurappeln !

Herzlichen Glückwunsch an Pelle und auch Bianca !

Geschrieben von Jan Benutzerinfo: Jan Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 588 mal gelesen


Freitag 10. 08. 2012 - 16:48 Uhr - Der Olley-Faktor

Turnier
Es passierte ein weiteres Mal.... Olli gewann ein Turnier.
Nachdem er Anfangs sogar beinahe raus war, gelang es ihm nach und nach sich zum Chipleader hochzuarbeiten.
Wie kann das sein, fragt man sich dann, wenn man bedenkt, dass dies nicht das erste Mal so ablief. Die Antwort ist klar: Der Olley-Faktor. Geht Olli All-In oder callt ein solches, so hat er entweder grad in dem Moment eine Bombe, oder aber er wartet einfach auf den River, denn spätestens der macht seine Hand zur Bombe, ganz egal ob Straße, Flush oder auch nur ein einfaches Top-Pair... Olli kriegts. Auf dem River. Immer.



Die Frage die man sich nun stellen muss ist, wie kann man gegen diesen Faktor ankommen? Gar nicht. Akzeptiert es, dieses Jahr geht an Olli. Kann man nicht ändern... oder doch? Vorschläge bitte !

Übrigends... beim Aufräumen ist dieser Spickzettel aufgetaucht... interessant, interessant... !


Geschrieben von Jan Benutzerinfo: Jan Kommentare (2) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 591 mal gelesen




« [ 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 ] »